News - (03.08.2016 - 12:40 Uhr)

Nächstes Spiel gegen SC Union-Südost


Am 3. Spieltag müssen die Steglitzer nach Neukölln reisen. SC Union-Südost steht auf dem 5. Tabellenplatz und konnte in zwei spielen vier Punkte erzielen. Das erste Spiel gegen Concordia Britz II ging mit einem 1:1 aus und beim anderen Spiel gewann man knapp durch ein Lucky Punch Treffer in der 90 min.

 

Die Steglitzer sind nach einer guten Trainingswoche hoch motiviert auf das nächste Ligaspiel. Einige neue Transfers kamen dazu und auch einige Urlauber sind wieder zurück. Zum Kader rückt Adem Cakmak, Ugur Dertli und Till Löckel nach. Till Löckel der Neuzugang soll nun die Defensive verstärken. Im letzten Spiel konnte man einen Punkt mitnehmen, doch Trainer Özgürlek zählen nur noch 3 Punkte am Sonntag.

Sportanlage: Walkenrieder Str.12 - 12347 Berlin



News - (27.08.2016 - 10:44 Uhr)

Nächstes Spiel gegen SVM Gosen


Morgen reisen die Gosener nach Steglitz. Gosen gewann das erste Ligaspiel gegen SF Charlottenburg-Wilmersdorf II mit 5:4. Stürmer Pawlik traf für die Gosener dreifach.

Die Steglitzer verloren das erste Spiel gegen Einheit zu Pankow II. Nun will man den ersten Dreier einfahren. Trainer Erkan Özgürlek ist wieder aus dem Urlaub da und will seine Männer auf den Sieg vorbereiten. Diese Woche zum Kader kommen Alexander Bretzel, Nico Drauschke, Urs Borucu, Nino Djordjevic und Tarik Balikli. Unser Spielmacher Balikli ist wieder gesund und konnte die Woche ohne Beschwerden  trainieren. Auch unser 1. Vorsitzender Talat Özgen steht wieder auf der Seitenlinie, der gestern aus seinem Urlaub zurück kam.

Sportanlage: Sochos-Sportplatz - Lessingstr. 5-8 - 12169 Berlin



News - (20.08.2016 - 14:50 Uhr)

Die Saison startet gegen Einheit zu Pankow II


Die Saison startet endlich und alle sind schon heiß auf die neue Saison. Steglitz GB erwartet vor heimischer Kulisse Einheit zu Pankow II.

In der letzten Saison waren die Pankower mit den Steglitzern in einer Staffel. Jedoch verlor man knapp beide Spiele. Die Gäste müssen am Sonntag auf Ihren Treffsicheren Stürmer verzichten.

Die Steglitzer gewannen zwar letzte Woche das Pokal gegen ASV Berlin, doch fehlen weiterhin einige Spieler wegen Verletzungen und Urlaub. Baris Özgen muss auch in dieser Woche die Trainer-Spieler Rolle einnehmen, da Trainer Özgürlek erst ab nächste Woche wieder in Berlin ist. Özgen wird drei Spieler aus der 2. Mannschaft hochziehen, aber er sagte zu uns, dass das Team eine gute Vorbereitung gezeigt hat und die Trainingsbeteiligung sehr diszipliniert ist.

 

Jeder ist gerne eingeladen uns zu unterstützen. Um 12:15 Uhr spielt unsere 2. Mannschaft gegen Norden-Nordwest II.

 

Sportanlage: Sochos-Sportplatz - Lessingstr. 5-8 - 12169 Berlin



1. Männer - (14.08.2016 - 20:21 Uhr)

Verdienter Pokalspiel


1:0 

2:0

3:0 

4:0 

4:1 

5:1 

6:1 

Dario Preiss (10.)

Tolga Cetin (40.)

Baris Özgen (52.)

Nico Drauschke (57.)

Seljan Durresi (73.)

Yusuf Fidan (80.)

Baris Özgen (87.)

Torwart

1 Shade El-Ahmad

Verteidigung

5 Sebastian Hoffmann

13 Urs Borucu 

11 Burak Yigit

12 Shawn Gehring

Mittelfeld

20 Tolga Cetin

6 Dario Preiss

7 Yusuf Fidan

8 Cemal Cakmak

35 Gai Tumthong

Sturm

23 Baris Özgen (C)

Ersatzbank

22 Alexander Bretzel

2 Onur Kurnaz

4 Kadir Tokus

77 Nico Drauschke (33.)

9 Krittaphon Plianwong (81.)


Steglitz GB hatte zu Gast ASV Berlin auf dem Lessingsportplatz. Die Gastgeber haben sich die ganze Woche auf das Spiel vorbereitet. Trainer Özgürlek ist noch im Urlaub, darum übernahm Özgen die Spieler Trainer Rolle. Fidan war nach seiner langen Verletzung wieder auf dem Platz. Der Neuzugang Cakmak feiert sein Debüt von Anfang.

 

Die Steglitzer begannen in den ersten Minuten sehr konzentriert und agierten kompakt. Nur nach 10 min. konnte Fidan, Özgen vor dem Strafraum anspielen, der Stürmer legt auf Preiss ab und der schlenzt den Ball aus 18 Metern unhaltbar in die rechte Ecke. Nach der Führung kamen die Steglitzer häufig gefährlich über die Außen mit Cetin und Fidan. Es bildeten sich weiterhin gute Chancen, die ungenutzt blieben. ASV Berlin versuchte es meist über lange hohe Bälle, dadurch erarbeitete man sich 2-3 gute Chancen aber El-Ahmad konnte die Null halten. In der 33 min. der erste Wechsel, Stürmer Drauschke kam für Borucu und zeitgleich sein Debüt ebenfalls feierte. Özgen agierte nun als hängende Spitze. In der 38 min. hatten die Gäste die beste Chance, aber man scheitert aus 2 Meter vor dem leeren Tor. Die Steglitzer starten ein Gegenangriff mit Özgen, der schickt Cetin in die Lauf. Der Außenspieler kann vor der Pause auf 2:0 erhöhen. Kurz vor Abpfiff kam Özgen alleine vor das Tor, doch rettet der ASV Verteidiger auf der Torlinie.

 

Gençler Birliği geht mit einer insgesamt guten Leistung, verdient mit einer Führung in die Pause.

 

In der zweiten Hälfte standen weiterhin die Gastgeber sehr kompakt. Hoffmann und Gehring hatten das Spiel in der Innenverteidigung gut unter Kontrolle. Die Steglitzer spielten weiter Offensiv. Nur 7 min. nach Wiederanpfiff kann sich Özgen links durchsetzen und schiebt den Ball in die lange Ecke zum 3:0. In der 57 min. erkämpft sich Drauschke Offensiv den Ball, spielt sofort auf Özgen. Der Stürmer setzt sich erneut über außen durch und bringt den Ball flach in die Mitte zu Drauschke, der den Ball ins Tor reinschiebt. Damit war das für Drauschke im ersten Spiel der erste Treffer. Ab der 65 min. waren die Steglitzer sehr unkonzentriert, dadurch kam ASV zu Torchancen. In der 73 min. konnte Durresi per Kopf verkürzen. Nach dem Gegentreffer wurden die Steglitzer wieder wach und aktiver. Das Spiel wurde wieder schnell von Gençler Birliği kontrolliert. In der 80 min. kann Tumthong einen schnellen Konter einleiten und schickt Özgen über außen. Özgen kann den Verteidiger überlaufen, spielt vor dem Tor flach rüber zu Fidan, der Mittelfeldspieler erhört auf 5:1. In der 87 min. kann Özgen noch durch einen Fernschuss sein zweiten Treffer erzielen. Kurz vor Ende hatten noch Preiss, Drauschke und Özgen die Chance zu erhöhen aber am Ende blieb es beim verdienten 6:1.


News - (12.08.2016 - 11:16 Uhr)

Pokalspiel gegen ASV Berlin


Am Sonntag startet die Saison 2016/17. Für Gençler Birliği eine besondere Saison, da man sein 35 jähriges Jubiläum feiert. Steglitz GB hat eine fünf wöchige Vorbereitungszeit hinter sich. Es wurden wenig Freundschaftspiele absolviert, doch war das so gewollt. 

Die Steglitzer treffen im Pilsner Pokal ASV Berlin vor heimischer Kulisse. ASV Berlin spielt ebenfalls in der Kreisliga B, aber konnte sich am letzten Spieltag noch sich aus der Abstiegszone retten. Die Gastgeber waren in der letzten Saison mit Steglitz GB in einer Staffel. Dort gewann das Hinspiel Gençler Birliği und das Rückspiel konnte ASV Berlin für sich entscheiden. 

Sportanlage: Sochos-Sportplatz - Lessingstr. 5-8 - 12169 Berlin



News - (10.08.2016 - 17:31 Uhr)

11Teamsports neuer Teamausrüster


Steglitz GB hat einen neuen Teamausrüster. Ab der neuen Saison arbeiten die Steglitzer mit 11Teamsports aus Wilmersdorf zusammen. Für den Verein ist das der richtige Schritt und darum schließen wir uns 11 Teamsports an. Steglitz GB wird weiterhin mit Jako und Derbystar arbeiten. Die ersten Trikots und Bekleidungen sind schon in der Bestellung. 

11Teamsport ist Online schon sehr groß vertreten und in Berlin gibt es einen Shop. Viele Vorteile erwarten unsere Mitglieder beim neuen Ausrüster, wie zum Beispiel Rabatte auf Bekleidung und Schuhe.

 

11Teamsports

Wilmersdorfer Str.36

10585 Berlin 

Öffnungszeiten: 10-20 Uhr

 

Wir freuen uns auf eine tolle Zusammenarbeit.



News - (29.07.2016 - 09:59 Uhr)

Testspiel gegen FC Thai Berlin


 

Heute war das erste Testspiel für die Steglitzer in der Vorbereitung. Zu Gast war FC Thai Berlin auf dem Lessingsportplatz. Am Ende konnte Thai Berlin das Spiel mit 6:2 für sich entscheiden.

 

In der ersten Halbzeit verschliefen die Steglitzer das Spiel geschehen, darum gingen die Gäste mit 4:0 in die Pause. Nach dem Seitenwechsel spielten die Blau-Weißen Offensiv aggressiver und standen defensiv konzentrierter.  Onur Kurnaz konnte beide Treffer für die Steglitzer erzielen. 

 

Viele neue Spieler wurden heute getestet, viele Wechsel und einige Spieler fehlten noch auch bei Steglitz GB. Es war ein sehr faires Spiel und vielen Dank an FC Thai Berlin.



News - (25.07.2016 - 23:27 Uhr)

Drei Neuzugänge für die Steglitzer

Nico Drauschke (23 Jahre)

Alex Bretzel (22 Jahre)

Marvin Krüger (21 Jahre)



 

Der Vorstand macht genau dort weiter, wo man in der letzten Transferphase aufgehört hat. Man sucht weiterhin junge Spieler und kann die am Ende für den Steglitzer Verein überzeugen. Der Umbruch fing in der letzten Saison schon an, doch der Vorstand will sein Kader weiter vergrößern. Mit Cemal Cakmak hat Gencler Birligi schon vier neue Spieler vorgestellt. Der 1. Vorsitzender Talat Özgen sagte heute, es gebe noch Gespräche mit drei weiteren jungen Spielern. Mehr wollte er nicht verraten.  

Nico Drauschke geht ab der neuen Saison auf Tore Jagd beim Steglitz GB. Der 1,93 cm große bullige agiert als Stürmer. Nico kommt vom Stern 1900 und spielte auch dort in der Jugend.

 

Alex Bretzel kommt vom FV Wannsee und soll bei den Steglitzern das Tor sauber halten. Der 22 jährige ist damit der vierte Torwart im Kader. 

Marvin Krüger ist ein Allrounder auf dem Platz. Er ist Offensiv oder Defensiv einsetzbar. Nach einer langen Fußball Pause, will der 21 jährige wieder intensiver agieren. Marvin spielte in der Jugend beim Licherfelde FC.



Partner