1.Herren - 11.08.2015

Das 1. Saisonspiel gegen ASV Berlin

Steglitz GB

ASV Berlin


23.08.2015 I 12:00

-:-


Spieldaten


Tag:

Anpfiff:

Sportanlage:

Sonntag, den 23.08.2015

12:00 Uhr

Sochos-Sportplatz - Lessingstr. 5-8 - 12169 Berlin


vorbericht


Steglitz Gençler Birliği empfängt am 1.Spieltag den ASV Berlin. Die Steglitzer hatten ein guten Start in die neue Saison. Man gewann letzte Woche im Pokal mit einem 5:3 gegen SV Bau Union. ASV Berlin verlor im Pokal gegen ESV Lock Schöneweide 4:1.

ASV Berlin spielt seit 3 Jahren in der Kreisliga B, in der letzten Saison erzielte man den 6. Platz in der Tabelle. 

Wir freuen uns alle auf den Start der neuen Saison und wünschen Steglitz Gençler Birliği viel Erfolg. 



1.Herren - 11.08.2015

Pokalspiel gegen SV Bau Union

VS


Tag:   Sonntag, den 16.08.2015      
Anpfiff:   14:00 Uhr      
Sportplatz:  

Dolgenseestr.42 , 10319 Berlin  

 

Am Sonntag ist das erste Pflichtspiel für unseren Verein und die Saison startet so langsam endlich wieder. Die Steglitzer sind in der fünften Vorbereitungswoche, dass morgige Testspiel wurde gegen SSC Südwest abgesagt, um sich optimal für das Pokalspiel vorzubereiten.

SV Bau Union spielt seit 4 Jahren in der Kreisliga A und in der letzten Saison landet man auf den 15. Platz, somit den Abstieg in die Kreisliga B Staffel 6.


Wir wünschen unserer Mannschaft im Poakl viel Erfolg!


TopNews - 05.08.2015

Fupa Berlin unser neuer Partner

Fupa Berlin ist ab heute unser neuer Partner. Seit Dienstag hängt jetzt ein Fupa Meshbanner auf dem Sochos-Sportplatz. Auf der Fupa.net Website könnt Ihr alle Ergebnisse im Berliner Bereich einsehen. Noch dazu gibt es viele Feature wie Kader, Bilder, Tabellen, Liveticker und vieles mehr. 


Steglitz Gençler Birliği freut sich sehr über die neue Partnerschaft und auf eine tolle Zusammenarbeit.



1.Herren - 04.08.2015

Gencler Birligi empfängt am Donnerstag BFC Meteor 06

VS


Tag:   Donnerstag, den 06.08.2015      
Anpfiff:   19:45 Uhr      
Sportplatz:   Lessingstr. 5-8 / 12169 Berlin

1.Herren - 02.08.2015

Trotz starker Leistung eine Niederlage

3:2


Startelf

El-Ahmad, Walter, Dertli, Hoffmann, Yigit, Cetin, Kurnaz, Kizil, Salman, Thumtong, Özgen

 

Tore

0:1 (30.) Kurnaz, 0:2 (37.) Kurnaz, 1:2 (43.) ---, 2:2 (47.) ---, 3:2 (78.) --- 

 

Bericht

Trotz einer sehr guten Leistung von Gençler Birliği verliert man das dritte Testspiel bei Besiktas Berlin. 

Das Spiel begann sehr ausgeglichen, doch die besseren Chancen hatten die Steglitzer. Auch wenn Besiktas auf viel Ballbesitz spielte, ließen die Gäste keine Torschüsse zu. Ebenfalls lief die Abseitsfalle bei Gençler Birliği besser als wie gegen Südring. Kizil machte in seinem ersten Spiel auf der linken Verteidigungsseite eine starke Partie. Die erste große Chance hatte Cetin, doch rettete für die Heimmannschaft der Pfosten. Die nächste Aktion für die Steglitzer hatte Kurnaz, der knapp das Tor verfehlt. In der 25 min. hatte Besiktas die erste richtige Chance zur Führung, doch El-Ahmad konnte gut parieren. Nur paar Minuten später konnte sich Özgen Offensiv gut durchsetzen und schickt Kurnaz in den Lauf. Kurnaz alleine vor dem Tor, versenkt den Ball souverän ins Netz. Nur 7 min. später kam Özgen alleine vor dem Tor, neben Ihm sah er Kurnaz und spielte den Ball rüber, der musste den Ball nur noch ins Tor schieben. Besiktas geschockt von den beiden schnellen Treffern. Kurz vor der Pause konnte Besiktas noch auf 2:1 verkürzen. Nur 2 min später nochmal eine groß Chance zum 3:1 durch Cetin, aber die wurde nicht genutzt.

In der zweiten Hälfte mussten die Steglitzer mit nur 10 Mann weiterspielen, durch einige Verletzungen und Muskelverhärtungen bei einigen Spielern, wollte Gençler Birliğis Spielertrainer Özgen kein Risiko eingehen. In zwei Wochen ist das erste Pokalspiel, dort will man alle Spieler fit und gesund einsetzen können.

Zum Start der zweiten Halbzeit waren die Steglitzer noch nicht anwesend, so kassiert Gençler Birliği 2 min. nach Wiederanpfiff den Ausgleich. Nach dem Ausgleich wurde das Spiel ausgeglichen, beide Mannschaften wollten den Siegtreffer erzielen. In der 78 min. kam Besiktas durch ein Missverständnis zwischen Hoffmann und El-Ahmad zur 3:2 Führung.

Am Ende passierte nicht mehr viel und Besiktas entscheidet das Testspiel für sich. Gençler Birliği ist insgesamt mit der Leistung aller Spieler sehr zufrieden. Man hatte über das ganze Spiel die mehreren Chancen, die Spieler agierten diszipliniert und trotz des Unterzahls in der zweiten Hälfte präsentierte man sich sehr laufstark.


1.Herren - 01.08.2015

Drittes Testspiel gegen Besiktas Berlin

VS


Tag:   Sonntag, den 02.08.2015      
Anpfiff:   15:00 Uhr      
Sportplatz:   Koloniestr. 82, 13359 Berlin

1.Herren - 28.07.2015

Nächstes Testpiel gegen BFC Südring

VS


Tag:   Donnerstag, den 30.07.2015      
Anpfiff:   19:45 Uhr      
Sportplatz:   Lobeckstr. 62-63 , 10969 Berlin

1.Herren - 26.07.2015

Steglitz verschläft die erste Halbzeit

4:2


Startelf

El-Ahmad, Walter, Sahin, Dertli, Hoffmann, Yigit, Nino Djordjevic, Odogu, Cetin, Kurnaz, Uster

 

Tore

1:0 (14.) ---, 2:0 (17.) ---, 3:0 (34.) ---, 4:0 (71.) ---, 4:1 (85.) Özgen, 4:2 (86.) Odogu

 

Bericht

Heute war nach der zweiwöchigen Vorbereitung das erste Testspiel bei Union Südost. Union Südost ist in der letzte Saison aus der Bezirksliga abgestiegen. Die Steglitzer haben das heutige Spiel genutzt um die neuen Spieler zu testen.

Das Spiel begann in den ersten fünf Minuten sehr zurückhaltend von beiden Seiten. Danach erhöhte Südost das Tempo und wollte Offensiv Akzente setzen. Die Steglitzer waren zu der Zeit noch nicht wirklich anwesend auf den Platz. Zentral und Außen ließen die Gäste zuviel Platz, dadurch hatten die Gastgeber mehr Räume. Somit kam Südost auf gute Tormöglichkeiten, doch El-Ahmad konnte zweimal stark parieren. In der 14. und 17. min. traf die Heimmannschaft zur 2:0 in Führung. Nach der Führung wurden die Gäste langsam wach. So brachte der eingewechselte Odogu mehr Spielfreude in die Partie. Die erste große Chance hatte Kurnaz, aber verfehlt das Tor. Nur paar Minuten später vergab Odogu eine weitere Torchance. Union Südost konnte vor der Pause einen Abwehrfehler von den Gästen zum 3:0 ausnutzen.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Steglitzer taktisch verändert in die Partie. Die Steglitzer erhöhten das Pressing und erspielten sich einige Chancen, diese wurden jedoch nicht genutzt. Südost kam nicht mehr so ins Spiel, wie in der ersten Halbzeit. Doch in der 71 min. konnte die Heimmannschaft durch eine Standardsituation auf 4:0 erhöhen. Die Steglitzer gaben nicht auf und brachten weiterhin guten Fussball in der zweiten Halbzeit. Kurz vor Ende wurden Sie auch dafür belohnt. Der eingewechselte Özgen verkürzte auf 4:1 und nur eine Minute später zog Odogu auf 4:2 nach.

Dann war Schluss, die Steglitzer verlieren durch eine schlechte erste Hälfte. Insgesamt sind die Gäste mit der Leistung im ersten Spiel zufrieden. Es wurde viel hin und her getauscht um alle Spieler zu testen.

 

Steglitz Gencler Birligi bedankt sich bei SC Union Südost für das faire Spiel und wünscht seinen Gegner alles Gute für die kommende Saison! 


1.Herren - 23.07.2015

Erstes Testspiel gegen Union Südost Berlin

VS


Tag:   Sonntag, den 26.07.2015      
Anpfiff:   14:00 Uhr      
Sportplatz:   Walkenrieder Str. 12, 12347 Berlin

 

Steglitz Gençler Birliği ist seit 10 Tagen in der Vorbereitungsphase. Am kommenden Sonntag kommt das erste Testspiel gegen Union Südost. 

Union Südost ist letzte Saison aus der Bezirksliga als Tabellenletzter abgestiegen und spielen in der neuen Saison in der Kreisliga A. In der Saison 2012/13 schaffte man den Aufstieg in die Bezirksliga, nun nach 2 Saisons erfolgte der Abstieg. 

Ein guter Test für die Steglitzer, da man in der neuen Saison mit oben Angreifen möchte und gegen eine erfahrene Bezirksliga Mannschaft sich messen kann.

 

Wir wünschen unserer Mannschaft viel Erfolg!


TopNews - 10.07.2015

Saisonvorbereitung & Testspielgegner

Steglitz Gençler Birliği startet ab 14.07.2014 in die fünfwöchige Vorbereitung. Obwohl es keine Sommerpause diese Saison gab, freuen sich schon alle auf die Vorbereitung für die kommende Saison.

 

Es werden in der Zeit 5 Testspiele erfolgen und so sehen die Termine aus:

26.07.2015

VS

Anpfiff:

14:00 Uhr

Sportplatz:

Walkenrieder Str.12, 12347



30.07.2015

VS

Anpfiff:

19:45 Uhr

Sportplatz:

Lobeckstr.62, 10969 Berlin



02.08.2015

VS

Anpfiff:

15:00 Uhr

Sportplatz:

Koloniestr.82 13359 Berlin



06.08.2015

VS

Anpfiff:

19:45 Uhr

Sportplatz:

Lessingstr.5-8, 12169 Berlin



09.08.2015

VS

Anpfiff:

14:00 Uhr

Sportplatz:

Voralberger Damm 38



12.08.2015

VS

Anpfiff:

19:45 Uhr

Sportplatz:

Lessingstr. 5-8, 12169 Berlin



TopNews - 09.07.2015

Steglitz verpflichtet Nino Djordjevic

Bei Steglitz Gençler Birliği sah man auf dem Sochos-Sportplatz ein neues Gesicht. Die Steglitzer konnten den Mazedonier Nino Djordjevic verpflichten. Schon letzte Saison versuchten die Blau-Weißen das defensive Mittelfeld mit dem 22 jährigen zu verstärken. Gençler Birliği konnte diesmal mit seinem neuen Vereinskonzept überzeugen und dadurch kam es zum Wechsel.

Nino Djordjevic hat sein Bachelor in Fitnessökonomie absolviert und macht momentan sein Master. Nicht nur beruflich ist er sportlich aktiv, sondern arbeitet neben dem Studium bei Adidas mit jugendlichen.

Vollständiger Name: Nino Djordjevic
Geburtsdatum: 30.08.1992
Position: Mittelfeld
Größe: 185 cm
Gewicht: 85 kg
Nationalität: deutsch
vorherige Vereine: Hertha 03 (Jugend), Inter/SG Akazie


TopNews - 06.07.2015

Samuel Owusu wechselt nach Steglitz

In den letzten Wochen hat sich Samuel Owusu im Training der Steglitzer angeschlossen. Der ehemaliger Traber Spieler fühlte sich sofort bei Gençler Birliği wohl. Der Verein konnte den 23 Jährigen für die neue Saison gewinnen. 

Steglitz Gençler Birliği bleibt seinem Konzept treu und will für die neue Saison weitere Junge Spieler verpflichten. 

Vollständiger Name: Samuel Owusu
Geburtsdatum: 28.12.1992
Position: Mittelfeld
Größe: 183 cm
Gewicht: 70 kg
Nationalität: deutsch
vorherige Vereine: 1.FC Traber Mariendorf


1.Herren - 05.07.2015

Staffeleinteilung Saison 2015/16 

So sehen die Staffeln der Kreisliga B für die Saison 2015/16 aus.

Kreisliga B Staffel 1


NSC Cimbria Trabzonspor

TSV Lichtenberg II

VfB Einheit zu Pankow II

BSV Oranke

Grünauer BC II

ASV Berlin

SG GW Baumschulenweg

1. FC Lübars II

RW 90 Hellersdorf

Steglitz GB

RFC Liberta 14

SV Adler 1950 Berlin II

SV Kickers Hirschgarten

FSV BW Mahlsdorf/Waldesruh II

SV FC Kreuzberg

FCK Frohnau II

Kreisliga B Staffel 2

 

Weißenseer FC II

SC Alemannia 06

SV Tasmania Berlin II

Türkiyemspor Berlin 1978 II

B.W. Hohen Neuendorf II

FC Stern Marienfelde II

SV RW Viktoria Mitte

SC Lankwitz

FSV Hansa 07 II

FC Hellas Berlin

FC Al-Kauthar

NFC Rot Weiss II

SV Nord Wedding

VSG Rahnsdorf

SV Blau Weiss Berlin II

SF Charlottenburg-WilmersdorfII


 Kreisliga B Staffel 3


CSV Olympia

FC Spandau 06

SC Schmargendorf

BSC Rehberge II

SSG Humboldt

SC Borussia 20 Friedrichsfelde

FSV Berolina Stralau II

SV Stern Britz II

SV Berliner VB 49 II

Treptower SV

SG Empor Hohenschönhausen

SG Rotation Prenzlauer Berg II

SV Deportivo Latino

Berliner Brauereien II

FSV Fortuna Pankow II

SG Prenzlauer Berg

 Kreisliga B Staffel 4


VfB Sperber Neukölln

BSC Marzahn

SG Prenzlauer Berg II

BSV Hürtürkel II

SC Westend 01 II

Berliner SV 1892 II

SSC Südwest II

SV Blau-Gelb Berlin II

FK Srbija Berlin II

SC Berliner Amateure II

SV Buchholz II

BSC Eintracht Südring II

SG Nordring

FSV Viktoria Friedrichshain II

BSC Kickers 1900 II

1. FC Schöneberg II


Kreisliga B Staffel 5


SV Müggelpark Gosen

Friedrichshagener SV II

FC Liria II

TuS Makkabi II

Wartenberger SV II

SF Kladow II

SV Karow 96 II

TSV Eiche Köpenick

SC Minerva 1893

Wittenauer SC Concordia II

FC Treptow II

WFC Corso/Vineta

BSC Marzahn II

SV Hürriyet-Burgund II

SG Blankenburg II

BFC Südring II

Kreisliga B Staffel 6


SV Bau Union

SG Eichkamp-Rupenhorn

BFC Meteor 06 II

BFC Germania 88

SV Süden 09

1. FC Berlin

1. FC Afrisko

SC Borsigwalde II

VfB Berlin-Friedrichshain II

FCK Frohnau

1.Traber FC Mariendorf II

NSC Marathon 02

SF Berlin 06

NSC Cimbria Trabzonspor II

BSC Heinersdorf II

SC Borussia 20 Friedrichsfelde II


TopNews - 04.07.2015

Nächste Saison - neue Regeln

Der BFV-Beirat hat am 15. Juni mehrere Änderungen in den Ordnungen für die kommende Saison beschlossen. So wird die Sperre nach der 5. Gelben Karte eingeführt, die Auswechselregelungen werden ausgeweitet und vereinheitlicht und auch im Pokal gibt es Neuerungen. Am Montag, dem 15. Juni 2015 wurde die Beiratssitzung des Berliner Fußball-Verbandes im Haus des Fußballs abgehalten. Zahlreiche Änderungen werden mit Beginn der Saison 2015/2016 in Kraft treten. Dabei wurden in vielen Bereichen die Wünsche und Anregungen der Vereine umgesetzt.

Fünfte Gelbe Karte zieht zukünftig Sperre nach sich

Zukünftig zieht auch im Amateurbereich die fünfte gelbe Karte eine Sperre von einem Spiel nach sich. Möglich macht dies die vollständige Umstellung auf den elektronischen Spielbericht. Dabei ist zu erwähnen, dass der Pokal- und Punktspielwettbewerb jeweils einzeln zu betrachten sind. Sieht ein Akteur im letzten Punkt- oder Pokalspiel einer Saison die fünfte gelbe Karte, so wird die Sperre gelöscht und nicht mit in die neue Saison übernommen. Der BFV erhofft sich von dieser Neuerung eine noch stärkere Förderung des Fair-Play-Gedankens.

Bei Platzverweisen, unabhängig ob durch eine rote oder eine gelb-rote Karte hervorgeführt, wird die Sperre in die neue Saison mitgenommen. Weiterhin wurde die klare Abgrenzung zwischen Pokal- und Punktspielen, analog zu der Sperre nach der 5. Gelben Karte, beschlossen. Auch im Falle eines Vereinswechsels wird die Sperre mitgenommen.


Einheitlichkeit in den Auswechselregelungen

Bei den Auswechselregelungen setzt der BFV zukünftig auf Einheitlichkeit. Deshalb können in der kommenden Saison im Herrenbereich ab der Bezirksliga abwärts sowie bei den Frauen ab der Landesliga abwärts fünf Spieler eingewechselt werden. Auch bei den unteren Herren und bei den Ü32- und Ü40-Großfeldmannschaften bleibt diese Möglichkeit bestehen. Gleichzeitig ist in all diesen Spielklassen der Wiedereinsatz vorher ausgetauschter Spieler/innen zulässig. Diese Änderungen gelten auch für den kompletten Jugendbereich.


Im Bereich des elektronischen Spielberichtes legt der BFV fest, dass zur neuen Saison ein Ausdruck der Mannschaftsaufstellungen für den Schiedsrichter nicht mehr nötig ist, sofern bestimmte technische Voraussetzungen gegeben sind. Auch bei den Anstoßzeiten der Ü40 7er-Mannschaften gibt es eine Änderung. Die Pflichtspiele in dieser Altersklasse werden nur von Dienstag bis Sonntag angesetzt. Außerdem sind die neu eingeführten 7er Herren nun in der Spielordnung verankert.


Berliner Pokalsieger zahlt Solidarbeitrag

In jedem Jahr erhält der Sieger des Berliner Pilsner-Pokals der 1. Herren einen sechsstelligen Betrag an Fernseh- und Vermarktungsgeldern. In Zukunft wird der Gewinner dieses Wettbewerbs einen Solidarbeitrag in Höhe von 20.000 Euro zahlen. Dadurch erhält der zweite Finalist 10.000 Euro sowie die jeweiligen Halbfinalisten 5000 Euro.


Auch im Pokal der Jugend hat der Beirat eine Änderung beschlossen. Ab der Saison 2015/2016 haben Mannschaften, die mindestens zwei Klassen unterhalb des Gegners spielen - unabhängig von der Auslosung - grundsätzlich Heimrecht. Somit empfängt beispielsweise ein Bezirksligist in der D-Jugend einen Verbandsligisten immer auf seinem heimischen Platz.


Aufstockung der Ü60-Verbandsliga auf 14 Vereine

Weiterhin kommt der Beirat dem Wunsch der Ü60-Vereine nach und stockt zur Saison 2016/2017 die Ü60-Verbandsliga von zwölf auf 14 Vereine auf. Deshalb vermindert sich in der Spielzeit 2015/2016 die Zahl der Verbandsliga-Absteiger auf zwei Mannschaften, während die Zahl der Aufsteiger aus der Landesliga in Berlins höchste Spielklasse von drei auf vier Mannschaften steigt.


Weiterhin wurde das Zweitspielrecht ausgeweitet. So können in Zukunft bereits im Herrenbereich ab der Bezirksliga abwärts, bei den Frauen ab der Landesliga abwärts und bei den unteren Herren Zweitspielrechte erteilt werden. Die Einschränkung auf erste Mannschaften wurde beseitigt.

pb/BFV

Partner