TopNews – 05.12.2014

Votet für das Lokalderby

Hier geht’s zum Voting: https://www.facebook.com/SPREEKICK.TV?v=app_200265350013724

Unsere Votingapp funktioniert auch auf mobilen Endgeräten. Hierfür müsst Ihr einfach diesen Link benutzen:https://www.facebook.com/SPREEKICK.TV?v=app_200265350013724&ref=ts

 

Zur Auswahl stehen folgende Partien :

1.) Bezirksliga, Staffel 1 
FK Srbija - 1. FC Neukölln
2.) Bezirksliga, Staffel 3 
FC Concordia Wilhelmsruh 1895 e.V. - SSC Teutonia 1899 e.V. II
3.) Kreisliga A, Staffel 1 
BFC Tur Abdin 1983 - BSV Victoria Friedrichshain 1990 e.V.
4.) Kreisliga A, Staffel 3 
Spandauer FC Veritas - SV Berliner Brauereien
5.) Kreisliga B, Staffel 2 
SV Tasmania Berlin II - BFC Preussen 1894 e.V. / Fussballabteilung II
6.) Kreisliga B, Staffel 6 
SSC Südwest 1947 II – Steglitz GB
7.) 11er Frauen, Verbandsliga 
SFC Stern 1900 - 1. FC Lübars II 
8.) 11er Frauen, Bezirksliga, Staffel 1 
SV Sparta Lichtenberg 1911 - SV Lichtenberg 47

Spreekick.tv. Wo das Leben Fußball spielt


TopNews – 05.12.2014

Wir sind die Votingsieger

Heute um 15 Uhr war das Voting zu Ende. Kurz nach 15 Uhr hat Spreekick.TV den Sieger auf Facebook veröffentlicht . Tatsächlich hat das Spiel 6 SSC Südwest gegen Steglitz Gençler Birliği das Voting gewonnen. Am kommenden Sonntag kommt auf den Sochos-Sportplatz Spreekick.TV die Partie aufzeichnen und wird Mitte nächster Woche online gestellt.

 

An dieser Stelle wollen wir uns bei allen Votern, für die tolle Unterstützung bedanken. Ihr seid klasse Fans!


1.Herren – 28.11.2014

Gençler Birliği erwartet B.W. Hohenschönhausen

 VS


Tag:   Sonntag, den 30.11.2014      
Anpfiff:   13:30 Uhr      
Sportplatz:   Sochos-Sportplatz, Lessingstr. 5-8, 12169 Berlin

 

Endlich dürfen die Steglitzer wieder zuhause spielen. Nach 4 Auswärtsspielen ist man froh wieder vor heimischer Kulisse spielen zu können.

Am kommenden Sonntag erwarten die Steglitzer die Gegner aus Hohenschönhausen. Die erwarteten Gäste hatten in dieser Saison noch kein Spiel gewonnen und stehen auf den letzten Platz in der Tabelle. Die Steglitzer sind zuversichtlich drei Punkte zuhause zu behalten, trotz der letzten Niederlage gegen Hürriyet-Burgund II.


1.Herren – 18.11.2014


1.Herren – 26.10.2014

Hani Allouche erzielt ein Traumtor

 1:3


Startelf

El-Ahmad, Hoffmann, Allouche, Taner Balikli, Korkut, Tarik Balikli, Kocak, Pejovski, Allouch, Kurnaz, Özgen

 

Tore

0:1 (47.) Allouche, 1:1 (66.) Merfort, 1:2 (80.) Tarik Balikli, 1:3 (85.) Özgen

 

Bericht

Gençler Birliği musste heute auswärts gegen den ungeschlagenen Gegner Grün Weiss Neukölln antreten. Trainer Özgürlek veränderte die Startaufstellung von letzter Woche. Djordjevic und Mustafic mussten heute auf die Bank, dafür kamen Taner Baliki und Özgen in die Startformation. Beide Spieler waren nach einer langen Verletzung wieder Fit.

Die Steglitzer starteten sehr kompakt und defensiv sehr diszipliniert. Die Heimmannschaft ließ auch wenig Räume für die Steglitzer zu. So wurde das Spiel sehr taktisch und beide Mannschaften suchten Lücken, um sich Chancen zu erspielen. Erst in der 30 min. hatten die Neuköllner die erste Chance durch Schmidt, doch schoss er am Tor vorbei. Nur 5 min. später kam Pejovski auf der anderen Seite zur einer guten Chance, aber der Torwart kann gut halten. 

Zur Pause passierte nicht mehr viel und damit ging man mit einem gerechten 0:0 in die Pause. Zur zweiten Halbzeit kam Hoffmann raus und dafür kam Mustafic rein. Gençler Birliği wollte nun Offensiver agieren, um sich mehr Chancen zu erspielen.

Die ersten Minuten nach dem Seitenwechsel lief für die Gäste sehr gut. In der 47 min. kann Mustafic einen Freistoß aus 35 Metern rausholen. Tarik Balikli schnappt sich den Ball und flankt auf den zweiten Pfosten auf Hani Allouche. Hani Allouche springt in die Luft, versucht es per Fallrückzieher und da war der Ball im Netz. Ein Traumtor vom Innenverteidiger, damit schießt Hani Allouche sein 4.Saisontor. Grün Weiss Neukölln stellte nun mehr auf die Offensive. Der Neuköllner Becker machte viel im Zentrum und suchten vorne die Möglichkeiten. Die Gäste standen bis zur 66 min. sehr stark, doch danach bildete sich links eine Lücke, so kam man links durch und spielte den Ball flach auf Merfort, der den Ball nur noch ins Netz schieben konnte. Nach dem Ausgleich wurde das Spiel wieder sehr ausgeglichen aber die Steglitzer hatten nach dem Ausgleich mehr Biss. Man sah das Gençler Birliği heute hier drei Punkte will. In der 80 min. setzt sich Mustafic rechts durch und will am Aussenverteidiger durch, doch der nimmt den Ball mit der Hand. Der Schiedsrichter erkannte die Situation, gab zurecht einen Elfmeter. Tarik Balikli verwandelte den Elfmeter sicher. Damit gingen die Steglitzer wieder in Führung. Grün Weiss löste nun die komplette Defensive auf. Dadurch hatten die Steglitzer viel Platz zum kontern. In der 85 min. ergab sich eine gute Kontermöglichkeit für Özgen, der setzt sich vorne stark durch und schoss den Ball flach ins linke Eck. Da stand es 1:3 für die Gäste. Die Neuköllner warfen nun alles nach vorne aber die Steglitzer kämpften bis zum Schlusspfiff. Dadurch sicherten die Steglitzer den Sieg!

Gençler Birliği präsentierte sich heute sehr stark und gewann heute verdient gegen einen fairen Gegner.

 

Wir danken unseren treuen Fans und für die tolle Unterstützung. Wir freuen uns euch wieder beim nächsten Spiel zu sehen.


TopNews – 24.10.2014

Teamausrüster SANDO

Heute wurde der neue Banner von unserem Teamausrüster Sando Sport auf dem Sochos-Sportplatz befestigt. Wir danken Sando Sport für die Unterstützung. 



TopNews– 22.10.2014

Unsere kleinen treuen GB Fans


Nicht nur die 1. Mannschaft hat neue Trikots bekommen, sondern auch unsere kleinen treuen GB Fans. Die beiden Trikots für Moussa und Mudy wurden vom Vereinsvorstand gesponsort.


1.Herren – 17.10.2014

Kommt der vierte Sieg in Folge?

 VS


Tag:   Sonntag, den 19.10.2014      
Anpfiff:   14:00 Uhr      
Sportplatz:   Sochos-Sportplatz, Lessingstr. 5-8, 12169 Berlin

 

Gençler Birliği erwartet am Sonntag vor heimischer Kulisse SC Borussia Friedrichsfelde. Friedrichsfelde gewann das letzte Spiel knapp gegen SSC Südwest II. Die Steglitzer gewannen die letzten drei Spiele souverän, damit rutscht man so langsam in die obere Tabellen hälfte. Obwohl Gençler Birliği viele verletzte hatte in den letzten Wochen, konnte Trainer Özgürlek immer das passende Rezept finden. Friedrichsfelde steht momentan mit zwei Punkten vor Steglitz. Die Borussen vielen in der Liga zweimal ganz besonders auf, weil die gegen Hürriyet und SSC Südwest II die Polizei gerufen haben. 

Tarik Balikli hat sich am Dienstag beim Training am Oberschenkel verletzt, daher ist sein Einsatz noch offen und auch bei Özgen ist fraglich ob er wieder für die Blau-Weißen auflaufen kann.


Wir wünschen unserer 1. und 2. Mannschaft am kommenden Wochenende

viel Erfolg.


TopNews – 13.10.2014

Neue Infotafel auf dem Sochos Sportplatz

Auf dem Sochos Sportplatz hängt jetzt eine neue Infotafel.

Dort könnt ihr jederzeit Informationen, Sponsoren, aktuelle Tabellen und Neuigkeiten ersehen. 



TopNews – 11.10.2014

Die neuen Jako Trikots sind da

Für die 1. Mannschaft kamen die neuen Trikots. Am nächsten Sonntag laufen die Spieler von Steglitz Gençler Birliği mit den Trikots auf.

 

Wir danken unserem Hauptsponsor Özgen Taxi Service und unserem Teamausrüster Sando Group für das bedruckten der Trikots.


TopNews – 09.10.2014

Neuer Banner auf dem Sochos Sportplatz

 

Unser neuer Vereinsbanner wurde heute am Sochos Sportplatz angebracht. Kommt vorbei und schaut euch ihn in live an. 

 

Die nächsten Spiele der 1. & 2. Herren sind am nächsten Sonntag den 19. Oktober 2014 ab 12:15 Uhr am Sochos Sportplatz.

 

Wir danken unserem Sponsor Özgen Taxi Service für den neuen Vereinsbanner!


1.Herren – 03.10.2014

Wichtiges Spiel für Gençler Birliği

 VS


Tag:   Sonntag, den 05.10.2014      
Anpfiff:   14:00 Uhr      
Sportplatz:   Sochos Sportplatz, Lessingstr. 5-8, 12169 Berlin

 

Am nächste Spieltag erwarten die Steglitzer den Gegner SG Rotation aus Prenzlauer Berg II. Rotation steht momentan auf dem 4. Platz und Gençler Birliği konnte in den letzten zwei Wochen auf den 6. Platz hoch klettern. Die Steglitzer holte in den letzten zwei Spielen zwei Siege. Die Prenzlauer Berger mussten im letzten Spiel eine Heimniederlage gegen FC Al-Kauthar hinnehmen. Ein wichtiges Spiel für die Gastgeber am kommenden Sonntag weil bei einem Sieg man weiter an den oberen Plätzen dran bleibt. Cheftrainer Özgürlek muss auf Innenverteidiger Taner Balikli voraussichtlich 4 Wochen verzichten und am Sonntag muss er ebenfalls auf seinen Torjäger Baris Özgen verzichten. Jedoch rücken die gesperrten Hani Allouche und Nedim Öztorun wieder ins Kader.

 

Wir freuen uns am Sonntag auf eure Unterstützung auf dem Sochos Sportplatz.


1.Herren – 01.10.2014

Nächstes Testspiel steht an

Tag:   Donnerstag, den 02.10.2014      
Anpfiff:   20:00 Uhr      
Sportplatz:   Sochos Sportplatz, Lessingstr. 5-8, 12169 Berlin

 

Kurzfristig wurde ein Testspiel auf dem eigenen Sportplatz eingerichtet. Die 1. und 2. Herren Mannschaft wird gemeinsam gegen Thai Berlin antreten. Der Chef-Trainer Özgürlek will Spieler und Formationen testen. Am Wochenende müssen die Steglitzer auf Taner Balikli und Baris Özgen verletzt bedingt verzichten. Die Steglitzer wollen sich für das nächste wichtige Spiel gegen SG Rotation Prenzlauer Berg II optimal vorbereiten.


2.Herren – 28.09.2014

2. Mannschaft verliert trotz Führung

Die 2. Herren von Gençler Birliği mussten trotz einer guten Führung sich am Ende gegen SV Norden-Nordwest II geschlagen geben. 

Die Steglitzer waren in der erste Hälfte das besser Team und führten sogar mit zwei Toren Unterschied. In der zweiten Halbzeit wurden die Gastgeber besser und drehten das Spiel. Gençler Birliği machte einfach in der zweiten Halbzeit zu wenig und damit endete das Spiel 7:3 für SV Norden-Nordwest II.

Die Tore für Steglitz Gençler Birliği erzielten Cetin, Tumthong und Buakham.


1.Herren – 23.09.2014

Steglitz will den nächsten Sieg

 

 

 

VS


Tag:   Sonntag, den 28.09.2014      
Anpfiff:   11:30 Uhr      
Sportplatz:   Virchowstr.7, 10249 Berlin

 

Gençler Birliği muss am Sonntag gegen VFB Berlin Friedrichshain II ran. Die Friedrichshainer sind in der Tabelle punktgleich mit Steglitz. Die Heimmannschaft holte im ersten Saisonspiel ein Sieg aber seit den letzten vier Spielen nur einen Punkt. Die Steglitzer dagegen konnten im letzten Spiel den ersten Sieg einfahren und die euphorie ist sehr groß. 

Trainer Özgürlek sagte innerhalb der Woche," Die Mannschaft hat sich wieder eingefunden und nun starten wir eine Siegesserie".

 

Wir wünschen unserer 1. und 2. Mannschaft am kommenden Wochenende viel Erfolg.


TopNews – 23.09.2014

Wir danken unseren Sponsoren


In dieser Saison sind unsere Sponsoren Özgen Taxi Service und Bobsek Burger.


Özgen Taxi ist ein Taxi Unternehmen und bildet auch Taxifahrer aus. Das Taxi Unternehmen ist in der Moosrosenstr. 18-20 in 12347 Berlin. 

Bei Bobsek bekommt Ihr qualitativ gute Burger geliefert. Bobsek Burger ist ein Lieferunternehmen in der Bundesalle 194b in 10717 Berlin-Wilmersdorf. Schaut einfach mal bei Bobsek rein und bestellt leckere Burger unter 030 - 94 05 61 68.


Steglitz Gençler Birliği bedankt sich bei beiden Sponsoren!


TopNews – 19.09.2014

Unser Teamausrüster SANDOGROUP

Sandogroup sitzt in Berlin-Wedding. Das Unternehmen Sando ist der Offizielle Merchandise Partner von Alba Berlin und der Offizielle Ausrüster für Berlin AK 07.

 

Adresse:  

Reinickendorfer Str. 28

13347 Berlin

     
Telefon:   030 / 46 90 50 37 - 0      
Email:   mail@sandogroup.de

 

Bei Sando ist alles möglich, ob nun Textilproduktion, Textilveredelungen, Merchandising, Sportartikel oder Sonderanfertigungen. Bei Fragen kontaktiert das Sando Team.

 

Wir wollen unserem Teamausrüster Sandogroup danken für die tolle Unterstützung. Ganz besonders ein großes Lob an das Team, die alle Wünsche umsetzen und immer ein offenes Ohr für uns haben.


1.Herren – 18.09.2014

Steglitzer erwarten FC Al-Kauthar 

VS


Tag:   Sonntag, den 21.09.2014      
Anpfiff:   14:00 Uhr      
Sportplatz:   Sochos Sportplatz, Lessingstr. 5-8, 12169 Berlin

 

Gençler Birliği empfängt am Sonntag vor eigener Kulisse FC Al-Kauthar. Al-Kauthar ist auf dem 6. Platz in der Tabelle und erspielte sich in 4 Spielen 7 Punkte. In der letzten Saison verpasste Al-Kauthar knapp den Aufstieg. Man stand am Ende Punktgleich mit Lichtenrader BC 25 II, aber Lichtenrade hatten das bessere Torverhältnis.

Die Steglitzer haben weiterhin nur 1 Punkt aus 4 Spielen. In den letzten Spielen musste Gençler Birliği drei Niederlagen einstecken. Nach einer guten Trainingswoche sind die Steglitzer Spieler motiviert den ersten Sieg für die Saison einzufahren.

Öztorun ist noch zwei Spiele gesperrt, daher müssen die Steglitzer auf den zentralen Mittelfeldspieler verzichten.


1. Herren – 13.09.2014

4. Saisonspiel in Neukölln

 

 

VS


Tag:   Sonntag, den 14.09.2014      
Anpfiff:   13:00 Uhr      
Sportplatz:   Stadion Britz-Süd, Buckower Damm 13, 12349 Berlin

 

Am Sonntag geht es in das 4. Saisonspiel. Die viele verletzten Steglitzer Spieler konnten sich in den letzten Wochen erholen, dadurch das es am letzten Wochenende kein Saisonspiel gab.

Die Neuköllner haben aus drei Spielen 3 Punkte sammeln können, man gewann gegen SSC Südwest eindeutig mit einem 7-0. Gençler Birliği in den letzten zwei spielen Punktlos, doch soll sich das am 4. Spieltag das ändern.

 

2. Herren Mannschaft spielt auch am Sonntag um 14:15 gegen FC Schöneberg II. Das Spiel wird am Voralberger Damm 33 in 12157 Berlin ausgetragen. Die Schöneberger stehen momentan mit fünf Spielen auf dem 4. Platz in der Tabelle. Die Steglitzer stehen auf dem 12. Platz, man verlor ebenfalls die letzten 3 Spiele. Doch soll die Niederlagenserie beendet werden durch den neuen Trainer Mert. 

Trainer Mert wurde vor zwei Wochen bei Steglitz Gençler Birliği SK als neuer Trainer empfangen. Seine Hauptaufgabe wird es die 2. Herren Mannschaft zu betreuen, doch gibt es eine enge Zusammenarbeit mit der 1. Herren und Trainer Özgürlek. Wir begrüßen Mert ins neue Trainerstab und wünsche Ihnen bei Gençler Birliği viel Erfolg.


Top News – 22.06.2014

Aufstieg, Aufstieg, Aufstieg in die Kreisliga B

Die Steglitzer haben am letzten Spieltag den Aufstieg in die Kreisliga B geschafft. Am letzten Spieltag musste man Auswärts gegen FCK Frohnau II antreten. Die Steglitzer mussten einen Dreier einfahren, damit man den sicheren Aufstieg garantieren kann.

 

Zum Spiel
in der ersten Halbzeit kamen die Steglitzer wenig ins Spiel. Vom Mittelfeld gingen zu wenig Akzente aus, der Weg zum Tor war steinig. Die Gäste hatten die besseren Chancen aber Öztorun und Allouch vergaben die besten Chancen in der ersten Halbzeit. Frohnau stand gestaffelt und sortiert. Nach der lauten Ansage von Trainer Erkan Özgürlek in der Kabine wurden die Steglitzer in der zweiten Halbzeit wach. Nur zwei Minuten nach Wiederanpiff konnte Allouche das erlösene Tor durch eine Ecke schießen. Die Steglitzer nun spielerisch besser, machten starken Druck auf die Frohnauer Defensive. Jetzt kam es immer mehr zu guten Chancen. Özgen kann in der 49 min. und 55 min. auf 3-0 erhöhen. Frohnau meldete sich in der 57 min. nochmal zurück, macht das Anschlusstor durch Sagnic. Die Steglitzer wenig geschockt, man spielt munter weiter nach vorne. So konnte Özgen in der 65 min und 70 min. auf 5-1 für die Steglitzer erhöhen. Allouch traf durch ein wunderschönen Freistoß zum 6-1 und Mustafic der eine starke Rückrunde spielte, machte kurz vor Schluss das 7-1. 

 

Saison Rückblick 
die Steglitzer haben in der Hinrunde fünfmal Remi gespielt und dadurch viele Punkte liegen gelassen. Doch gehörten man zu den Teams, die die wengistens Niederlagen hatten in der Staffel. Man hatte die Hoffnung in der Winterpause, durch eine starke Rückrunde den Aufstieg zu schaffen. Deshalb verstärkten sich die Steglitzer im Winter mit Hassan Allouch und Aleksandar Pejovski. Auch das Spielsystem wurde von Trainer Özgürlük mit großem Erfolg geändert. Die Steglitzer wurden in der Offensive gefährlicher und Defensive besser. Das sieht man auch in der Statistik, in der Rückrunde waren die Steglitzer das beste Team in der Staffel, man verlor nur ein Spiel. Noch dazu hat man die meisten Tore geschossen, am Ende hat man aus 24 Spielen 97 Tore geschossen. Doch mussten die Steglitzer bis zum letzten Spieltag abwarten um den sicheren Aufstieg zuschaffen. Die Steglitzer stehen am Ende der Saison auf Platz 3 und damit ist der Aufstieg in die Kreisliga B geschafft. Die besten Torjäger in der Saison waren Baris Özgen 20 Tore, Sadmir Mustafic 17 Tore und Tarik Balikli 14 Tore.

Ein riesen Dank an Trainer Özgürlük und Co-Trainer Patzer, die eine gute Arbeit über die ganze Saison geleistet haben. Auch ein Dankeschön an den 1. Vorsitzenden Talat Özgen, der uns so einen Erfolg ermöglicht hat.

 

In der neuen Saison sehen wir uns in der Kreisliga B!

Aufstieg 2013/2014
Aufstieg 2013/2014

Partner